Dorn-Breuß-Methode – sanfte Wirbelsäulentherapie nach D. Dorn

Verschobene Wirbel, Fehlstellung des Beckens oder blockierte Gelenke können Wirbelsäulenprobleme verursachen.Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn ist eine sanfte manuelle Therapieform. Beinlängendifferenzen werden ausgeglichen, das Becken wird eingerichtet und danach werden verschobene Wirbel ertastet und in ihre natürliche Position zurückgebracht. Die Korrekturen erfolgen zum Teil in der Dynamik. Der Patient pendelt mit dem Bein oder Arm oder er dreht seinen Kopf.Die „Methode Dorn“ wurde von Dieter Dorn entwickelt, der seine Lösungen durch sensibles Tasten und Ausprobieren fand.    https://www.dorn-praxis.de/dorn.htm

Die Breuß-Massage wurde von Rudolf Breuß entwickelt. Sie ist eine sanfte Massage der Wirbelsäule und eignet sich besonders gut als ausgleichende Behandlung zur Dorn-Therapie. Die Achtsamkeit, die während der Behandlung spürbar ist, beeinflusst positiv viele Bereiche unseres Körpers. Die beruhigende Abfolge von streckenden Griffen harmonisiert und pflegt, vor allem unsere Bandscheiben.

Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.